Frostfeuer # 1

 Bei diesem Titel handelt es sich um die nächste Comic Adaption des gleichnamigen Romans von Kai Meyer. Diese Adaption ist auf 3 Bände angelegt. Für die Adaption zeichnet erneut Yann Krehl verantwortlich. Gezeichnet wird sie von Marie Sann.

In Russland tobt und herrscht der strengste Winter seit Menschengedenken. Ursache hierfür ist, dass die Zauberin Tamsin Spellwell der Schneekönigin einen Eiszapfen von ihrem Herzen gestohlen hat. Die Schneekönigin verfolgt Tamsin und stößt im Grandhotel Aurora in St. Petersburg auf ihre Spur. Dort putzt Maus, ein Mädchen, die Schuhe der Gäste. Maus wird unversehens immer tiefer in die Story verwickelt.

Wer eine Fantasy Geschichte sucht, von der er sich berieseln und bei der er abschalten kann, wird von Frostfeuer in jeder Hinsicht begeistert sein.

Mit der Schneekönigin präsentiert sich eine eiskalte, berechnende Despotin, die alle Menschen ihrer Umgebung nach Belieben unterdrückt und auch für den Leser schwer erreichbar bleibt. Dennoch scheint sie nicht durchweg negative Seiten zu haben.

Ihre Gegenspielerin, Tamsin Spellwell, ist der Part, der in jeder Hinsicht Farbe in den Plot bringt. Auch ihre Motivation offenbart sich dem Leser noch nicht. Da der Leser die Perspektive von Maus einnimmt, ist auch sie noch zwischen den beiden Kontrahentinnen noch hin- und hergerissen. Man darf als Leser gespannt sein, auf wessen Seite Maus stehen wird.

Doch die Handlung profitiert nicht nur von den Charakteren, die Krehl für die Neunte Kunst gekonnt adaptiert, sondern auch von dem beeindruckenden Artwork Marie Sanns. Das Hotel, in dem der Großteil ungewöhnlicherweise der Handlung stattfindet mit seinen langen, scheinbar nie endenden Gängen wirkt dunkel und bedrückend, so dass allein die Atmosphäre den Leser völlig für den Comic einnimmt.

Doch auch die Nebenfiguren und skurrile Einfälle wie der Koffer voller Wörter gestalten das Lesen abwechslungsreich und amüsant.

Man darf auf die Fortsetzung gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s