Frostfeuer # 2

 Die Fortsetzung setzt nahtlos auf Teil # 1 auf. Nur ist sie noch spannender und dynamischer erzählt. Die Charaktere sowie die Grundzüge der Handlung sind eingeführt, wovon der vorliegende Band deutlich profitiert.

Die Eiskönigin hält einen Jungen gefangen, der Maus gleich zweimal aus einer prekären Lage rettet.

Tansin gerät ebenso in den Fokus. Spielt sie mit Maus ein doppeltes Spiel oder ist sie ehrlich? Ist sie wirklich eine Freundin von Maus oder nutzt sie sie nur aus? Dies wird mehr und mehr zu einem Leidthema des zweiten Teils. Umgekehrt läst sich fragen, ob die Eiskönigin wirklich eine eiskalte Mörderin oder Opfer ist. Ist der Rundenmann wirklich nur eine Art Faktotum des Hotels oder verbirgt sich auch hinter ihm mehr?

Mit all diesen Fragen konfrontiert Krehl die Leser seiner Kai Meyer Adaption. Und wie es sich für einen Mittelteil gehört, liefert der Plot nur vage oder keine Erklärungen. Vielmehr wirft er weitere Fragen auf. So wird der Spannungsbogen konsequent gespannt, wovon der Leser deutlich profitiert, denn es darf mit Maus mitgerätselt und –gefiebert werden. Höhepunkt ist der gekonnt gesetzte Cliffhanger, der ein krachendes Ende erwarten lässt.

Doch was wäre diese Adaption, deren Dialoge kurz, wenn auch treffend formuliert sind?

Mit ihren ständig wechselnden Perspektiven beweist Marie Sann nicht nur ein gutes Auge für die Situation, sondern stellt auch ihr Einfühlungsvermögen in den Plot unter Beweis. Gerade mit diesen Perspektivwechseln trägt sie ihren Teil zur Spannung bei und der Leser nimmt bewusst oder unbewusst mit, dass auch er den Plot ständig unter einem neuen Aspekt betrachten, wie auch Maus ihre komplette Herkunft überdenken muss. So bestimmt sie die Dynamik des Plots wesentlich mit. In einem klirrend kalten Winter bestimmt natürlich die Farbe „Blau“ und schafft so eine frostige Atmosphäre.

Frostfeuer ist und bleibt ein spannender Fantasy Comic, der auch hervorragend generationenübergreifend funktioniert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s