Episodenführer: Strangers in Paradise; Band 3: Mrs. Parker

 Digman hat Katchoo verloren und legt auch nicht viel Ehrgeiz rein, um sie wieder zu finden. Schließlich lebt ja seine mysteriöse Auftraggeberin weit entfernt. Doch da hat Digman nicht zu Ende gedacht.

Mrs. Parker ist längst nach New York gereist und Tambi „kümmert“ sich besonders aufmerksam um Digman, der dieses Treffen nur knapp überlebt.
Derweil wird zur Erheitérung Katchoos Francine von ihrer Mutter in Form eines Besuchs heimgesucht.
Beim Shoppen bemerkt Katchoo, dass sie von Tambi aufgespürt wurde.

Dieses Heft stellt eine kleine Wende im Plot dar. Strangers in Paradise ist nach wie vor eine Soap und zweifellos eine der besten Comic Soaps, die überhaupt je veröffentlicht wurde. Dennoch wird der Plot deutlich härter. Tambi „zerlegt“ Digman nach allen Regeln der Kunst. Dadurch wird klar, dass Mrs. Parker keine Mittel scheut, um Katchoo aufzutreiben. Geleichzeitig fällt die erste Andeutung, warum Mrs. Parker so versessen ist, Katchoo aufzufinden.
Der Verwandschaftsbesuch stellt mit seinen witizigen Momenten einen gewollten Kontrast dar. Des Weiteren greift Moore wieder auf Detective Reeves und seinen Kollegen sowie auf Francines „Verflossenen“ Freddie Femure zurück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s