Auf ein Neues (Jahr)

Zunächst wünsche ich euch, euren Liebsten und Lieben ein gesundes, glückliches 2014. Ich hoffe, ihr habt Silvester gut überstanden.

Natürlich werde ich auch in diesem Jahr dieses Blog weiter pflegen und aktualisieren. Neben den Rezensionen von Panini Comics, die nach wie vor den Löwenanteil ausmachen werden, möchte ich aber auch Comics rezensieren und hier vorstellen, die abseits des Main Streams anzusiedeln sind. Ich verspreche mir hiervon mehr Abwechslung. Gerne greife ich aber auch Anregungen auf, falls ihr hier einen Comic gerne besprochen hättet.

Selbstverständlich werde ich auch die Kolumne „isoundwords“ weiterhin schreiben. Ich habe mir da ein wenig einfallen lassen, damit die Kolumne endlich regelmäßig am letzten Freitag eines Monats erscheint.

Dann habe ich noch einge Specials geplant, über deren Machbarkeit ich noch nachdenke und die ich noch kanalisiere, aber da wird einiges kommen.

Freilich werde ich die Schlagzahl, die ich zuletzt hatte, nicht beibehalten können. Seit dem 22.12. habe ich dieses Blog praktisch täglich aktualisiert. So 150-180 neue Posts habe ich aber geplant.

Viel Spaß in meinem Little Comic Cafè.

Advertisements

3 Gedanken zu “Auf ein Neues (Jahr)

  1. hallo,

    zunächst auch ihnen ein frohes neues jahr.
    ich gebe zu, bei einigen ihrer beiträge in ihrem alten blog war ich etwas kritisch, aber ich freue mich das sie eine neue eigene heimat gefunden haben. ich mag ihre rezensionen, mochte ich schon früher. heute schaffe ich es endlich mal zu kommentieren …
    ein bißschen kritik gibt es aber auch, wenn es denn gestattet ist (ich hatte früher nicht den eindruck): ihre letzte rezension (Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens) ist sehr interessant und umfangreich, aber am ende schlecht recherchiert … sie erwähnen den . der beitrag wurde noch 2013 online gestellt … da gab es aber kein erlangen? kurz nachrechiert: bereits 2010 gewann der band den erwähnten preis. also (leider) doch zweiter aufguß, den sie lieber überarbeitet hätten, so wirkt es etwas – abgemindert ausgedrückt – unbeholfen.
    der blog selbst erinnert sehr an ihren alten auftritt, andererseits aber irgendwie auch nicht. das thema ist lieblos übernommen. eine sinnvolle menügestaltung vermisse ich etwas und wenigstens ein eigenes titelbild würde ich gestalten, würde ich einen eigenen blog gestalten wollen. dann lieber doch nur den titel, der leider auch schon falsch geschrieben ist (café, nicht cafè).
    dann die sache mit dem impressum … daß das immer aktuell sein muß wissen sie bestimmt, das meine ich nicht. allerdings habe ich gelesen, daß für ein impressum eine gilt. sie als webseiten-besitzer wissen bestimmt selbst was damit gemeint ist …
    über layout und so weiter kann ich locker hinweg blicken aber nur wenn das inhaltlich ausgeglichen wird siehe das erwähnte beispiel. das eine sollte das andere aufwiegen. da sollten sie noch nachbessern.
    was die selbst angesprochenen schlagzahlen angeht bleibe ich ebenfalls skeptisch, lasse mich aber gerne ins positive überaschen.

    viel erfolg weiterhin mit ihrem blog-projekt

    • Danke fürs (kritische) Feedback. An einem Titelbild bin ich dran. Da ich zeichnerisch völlig talentfrei bin, bin ich da auf Hilfe angewiesen. Habe mir für dieses Jahr vorgenommen, mich intensiver mit wordpress zu befassen, um die Seite benutzerfreundlicher zu gestalten. Ich weiß, dass meine angedachte „Schlagzahl“ sportlich ist, aber ich bin zuversichtlich, dass es klappt. Schließlich wachsen wir alle auch an unseren Aufgaben.

      • hallo und vielen dank für ihre antwort. die wirkt aber gerade so als ob sie sie begonnen hätten zu antworten aber dann keine lust mehr hatten. daß sie lediglich auf drei punkte meines kommentares eingehen lässt nicht darauf schließen daß ihnen feedback wichtig ist. vielleicht habe ich das auch nur komplett falsch verstanden. immerhin schreiben sie nur daß sie sich über feedback freuen. daß sie das dann ausreichend beantworten würden erwähnten sie dagegen nicht. zu den hinweisen impressum, falsche recherche und fehler im titel antworten sie leider nichts aber korrigieren oder beachten diese auch nicht. da frag ich mich warum ich mir erst die mühe mache und feedback geben soll. jedenfalls sind auch die zitate auf die ich mich bezogen habe im kommentar nicht veröffentlicht worden. was titelbild und die gestaltung des layouts in wordpress angehen… sind das nicht gerade die sachen über die man sich als erstes gedanken machen sollte? ich denke sie sind wichtiger bestandteil eines blogs- neben dem inhalt ist auch wichtig wie der blog optisch rüber kommt. der titel eines blogs ist das erste was die meisten zu sehen bekommen… das ist sowas wie seine adresse… wenn der schon falsch geschrieben ist lesen viele vielleicht gar nicht weiter. für einige details wie das impressum gibt es sogar regeln wie eben die daß das Impressum über einen klick erreichbar sein muß…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s