Aus für das Comiczentrum auf der Frankfurter Buchmesse

Bevor ich diese Meldung online gestellt haben werde, habe ich mich gefühlte 42mal versichert, dass heute nicht der 1. April ist. Was sich schleichend in den letzten Jahren mehr und mehr angedeutet hat, wird nun wahr: Ein Comiczentrum auf der Frankfurter Buchmesse wird es nicht mehr geben. So paradox es auch klingen mag, ein Grund hierfür ist laut dem Bericht im Tagesspiegel die zunehmende Wahrnehmung von Comics in der Gesellschaft.

Für mich ist dies erst mal ein kleiner Schock, den ich verdauen muss. Ich weiß, dass ich über das Schrumpfen des Comiczentrums in den letzten Kolumnen über die Buchmesse immer wieder berichtet habe, aber dass es nun so weit kommt, ist dann doch eher überraschend.

Ich bitte daher um Verständnis, dass sich die nächste isoundwords dann nicht mit „Before Watchmen“, sondern eben mit diesem Thema befassen wird.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s