Kick Ass 3, Band # 1

kickass3 Spätestens nach dem Ende der 2. Staffel von Kick Ass war klar, dass wir diese Serie wiedersehen werden.

Hat Millar in der 2. Staffel mit einer gradlinigen Story überzeugt, überrascht und begeistert er mit dem vorliegenden Band, der die ersten 5 Ausgaben der 3. Staffel veröffentlicht, mit mehreren Erzählebenen.

Neben dem typischen Millar Sarkasmus als verbindendes Element zu den einzelnen Erzählebenen versteht er es aber auch feine Töne anzustimmen. So entdeckt Dave, dass es auch ein Leben neben dem Superheldendasein gibt. Ich bin gespannt, wie das weiter erzählt wird. Meistens ist es ja den Personen in seinem direkten Umfeld nicht so gut ergangen. Entweder wurden sie umgebracht, waren Verräter oder landeten, so wie Mindy, im Gefängnis.

Auch die Heldenvereinigung beginnt zu bröckeln. Millar führt den Juicer ein, der sich bei den Helden durchschmarotzt. Es ist vom wirklichen Leben sehr gut abgeschaut, dass Kick Ass keinen ungeteilten Beifall erhält, als er mit Juicer auf Konfrontation geht. Hinzu kommt eine Art innerer Konflikt der Helden, die zwar fleißig patrouillieren, aber deren Erfolg in der Verbrechensbekämpfung eher überschaubar ist. Aufwand und Ertrag stehen hier also eher in einem ungesunden Verhältnis. Auch hier eröffnet sich Millar mehrere Ansätze, um inhaltlich anzuknüpfen.

Die Schurken werden natürlich ebenfalls beleuchtet. Der Motherfucker hat knapp überlebt. Und gerade hier treffen wir wieder auf den Millar Sarkasmus. Seine Mutter will ihn umbringen. Wie Millar dies auflöst, ist schlichtweg großartig.

Auch Mindy darf nicht unerwähnt bleiben. Sie hat ihre Waffen sowie Pläne hinterlassen, um befreit werden zu können. Dass dies zumindest nicht im ersten Anlauf gelingt, dürfte nicht weiter überraschen. Auch hier ist es das „Wie“, das uns nicht nur bestens unterhält, sondern auch den Unterschied zu den meisten anderen Superheldenstories setzt.

Ihr Aufenthalt im Gefängnis ist eine der ganz wichtigen Erzählebenen des vorliegenden Bandes. Millar versteht es, glaubhaft zu schildern, wie Mindy im Gefängnis auf ihre ganz spezielle Art überlebt. Hier stehen für mich die Wortduelle mit dem Gefängnispsychologen im Vordergrund. Die Scharfzüngigkeit Mindys zeigt mehr als bisher, dass sie durchaus auch mit Worten kämpfen kann. Sie lässt jeden spüren, dass er schon verloren hat, bevor er auch nur daran denkt, mit ihr in den Ring zu steigen.

Worauf Millar dann tatsächlich hinaus will, baut er langsam, aber konsequent, auf. Gleichzeitig eröffnet er sich für die Fortsetzung mehrere Optionen, die allesamt viel Spannung versprechen. Damit ist er auch einer der wenigen Autoren, der es versteht, seine Leser so weit in seinen Bann zu ziehen, dass es Spaß macht, über eben genau diese Möglichkeiten zu spekulieren.

Reden wir von Kick Ass, reden wir auch vom Einsatz von Gewalt als Stilmittel. Nicht völlig umsonst ist der Comic eingeschweißt. Noch geht es nicht ganz so reißerisch zu wie in der 2. Staffel. Der Spannungsaufbau erinnert eher an die „Der Pate“ Trilogie. Nicht umsonst sind Mafiosi die Gegenspieler von Kick Ass. Daher kommen die eigentlichen Exzesse auch erst am Ende des Bandes. Doch auch hier dient Gewalt als Stilmittel und wird weder von Millar noch von Romita, jr, der mit dem vorliegenden Band endgültig wieder seine Form aus der 1. Staffel erreicht, zum Eigennutz oder Effekthascherei eingesetzt.  

Advertisements

2 Gedanken zu “Kick Ass 3, Band # 1

  1. Gern geschehen und vielen Dank fürs Feedback. Denke, dass der Komplettband zur 3. Staffel nicht mehr allzu lang auf sich warten lässt. Für Januar und Februar ist er aber leider noch nicht angekündigt. Zur Abrundung von Kick-Ass empfehle ich Dir aber auch Hit-Girl, das die „Lücke“ zwischen der 1. und der 2. Staffel schließt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s