Rückblick auf den Gratis Comic Tag 2014

 Kaum zu glauben, aber wahr. Der Gratis Comic Tag liegt nun schon wieder eineinhalb Wochen zurück.

Da wird es allerhöchste Zeit, Rückschau zu halten.

Unbedingt erwähnen muss ich den Freitagnachmittag vor dem „Gratis Samstag“. Nichts Böses ahnend stehe ich vor dem Info Screen an der Frankfurter Hauptwache, während ich auf die S-Bahn warte. Da blinkt mich doch glatt eine Werbung für den Gratis Comic Tag an. Mir entweicht ein kleines YES! Ich denke, dass solche Dinge dem Medium sehr guttun können.

Um die Wege kurz zu halten, suche ich den Hugendubel in Wiesbaden auf. Leider nimmt der Wiesbadener Comicladen nicht am Gratis Comic Tag teil, weil es sich angeblich nicht lohnt.

Gegen 11:45 Uhr fahre ich zuhause los. Komisch, entgegen jeder Gewohnheit bekomme ich sofort einen Parkplatz. Das ist in Wiesbaden in der Innenstadt alles Andere als ein Selbstläufer und schon gar nicht am Samstag. Ich laufe also zum Hugendubel und bin angenehm überrascht. Es gibt einige Kunden, die sich nach den Gratis Comics erkundigen. Man merkt schnell, wer sich vorbereitet hat und wer eher spontan entscheidet, für welche Titel er sich entscheiden möchte.

Dank der HP zum GCT habe ich mir die Titel im pdf Format zusammengestellt. Erstaunt bin ich, dass im Hugendubel, dessen Kernkompetenz nicht zwingend Comics sind, gleich 4 Verkäuferinnen die GCT Kunden bedienen. Die Gratis Comics sind hinter der Theke auf einem Sortiertisch großzügig arrangiert und gut sortiert.

Als ich gegen 12:15 Uhr eintreffe, sind bereits 3 Titel vergriffen. Mit „Waisen“ befindet sich darunter mein Ersatztitel. Das kann ich leicht verschmerzen.

Nun zu den Titeln:

Attack on Titan (Carlsen Manga)

Die Erde wird von Titanen beherrscht. Menschen sind für sie Futter und stehen in der Nahrungskette deutlich unter ihnen.

Der Original-Band hat 192 Seiten, die Gratis Leseprobe weist 40 Seiten auf. In der Textilindustrie nennt man dies wohl einen Hauch von Nichts. Dennoch macht diese Leseprobe neugierig. Den ersten Band werde ich mir demnächst definitiv holen.

Gung Ho (Cross Cult)

Die Menschheit wurde von der Weißen Plage stark reduziert. Also haben sich die Menschen in abgeschottete Siedlungen zurückgezogen. In Siedlung Nr. 16 werden die aufsässigen Brüder Zack und Archer Goodwoody verlegt. Optisch kann ich nur eins sagen: Wow! Die Serie ist auf 5 Bände à 80 Seiten angelegt, die im Abstand von 1,5 Jahren erscheinen sollen. Die Leseprobe umfasst 28 Seiten. Das Kreativ-Duo nimmt sich sehr viel Zeit, Spannung aufzubauen und Charaktere einzuführen, so dass diese Leseprobe viel verspricht. Doch leider weiß ich nach dieser Leseprobe eben nicht, was sie verspricht. Ein paar Seiten mehr hätten der Präsentation der neuen Serie gutgetan. Manchmal ist halt mehr auch mehr. Redaktionell ist diese Leseprobe jedenfalls erstklassig betreut.

Ich bin hier noch unentschlossen, ob ich mir Gung Ho dann auch zulegen werde.

Strangers in Paradise (Schreiber und Leser)

Es handelt sich um die kolorierte Fassung des ersten Heftes. Normalerweise erscheint diese Serie in schwarz-weiß. Hier sprechen also der Komplettist aus mir und die Tatsache, dass ich nie geglaubt hätte, dass wir dieses Heft mal auf deutsch sehen.

Diese Serie verfolge ich längst.

Bruno Brazil (Ehapa Comic Collection)

Hier handelt es sich ebenfalls um einen klassischen Gratis Comic. Abgedruckt ist der komplette erste Band dieser Serie. Wie so oft bei klassischen Franko-Belgiern wird die Serie in ihrem weiteren Verlauf noch deutlich zulegen. Ich denke, ich werde die Gesamtausgabe antesten.

Pauls fantastische Abenteuer – Sprung in die Zukunft (Carlsen Comics)

Von den 56 Seiten wird rund die Hälfte abgedruckt. Hinzu kommt noch ein Skizzenteil.

Emile Bravo spricht einmal mehr für sich und ist ein Qualitätssiegel. Ich werde der Serie gewogen bleiben.

Zusammenfassend kann ich also ein positives Fazit ziehen. Mit meiner Titelauswahl bin ich grundsätzlich zufrieden, aber ich habe auch nicht viel Platz für andere Titel gesehen. Hier merkt man deutlich, dass der GCT Neuleser und weniger die etablierten Sammler anlocken soll. Und das ist auch gut so!

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s