Avengers # 13

AVENGERS 13 Panini veröffentlicht mit dieser Ausgabe die US-Comics Avengers # 21 sowie New Avengers # 11.

Hickman dreht noch einmal gewaltig an der Spannungsschraube. Die Allianz konnte zwar zweifellos (und das ist längst kein Spoiler mehr) punkten, aber sie haben längst noch nicht den Krieg gewonnen. Dabei greift Captain America zu einer Maßnahme, mit der ich nie gerechnet hätte und deren Auswirkungen auf das Marvel NOW! Universum noch abzuwarten bleiben. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob Hickman werder die potentiellen Auswirkungen dieser Maßnahme überschaut noch, warum er diesen drastischen Schritt mit so wenig Panels nahezu abfrühstückt. Ich kann mir shehr gut vorstellen, dass er hier noch einmal nachfasst.

Die Story um die Illuminati ist geprägt vom Cliffhanger. Zum ersten Mal finden so etwas wie Verhandlungen zwischen den Buildern und den Illuminati statt. Sehr gut erzählt ist die Begegnung zwischen Thanos und Black Swan. Sogar Thanos erschweint Black Swan gefährlich und ich bin mir sicher, dass sie noch eine ganz zentrale Rolle einnehmen wird.

Auch hier zeigt sich, wie wichtig diese Ausgabe als Tie In für das Crossover ist. Ich kann mir auch hier sehr gut vorstellen, dass, ohne diese Ausgabe gelesen zu haben, es seghr schwierig wird, dem Plot weiter zu folgen. Sollte sich jemand die Rächer Ausgaben nur wegen des Crossovers kaufen, wird er es allerdings keinesfalls bereuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s