Infinity # 5: Die linke Hand des Todes

 Infinity war ein Crossover, das mich vor allem wegen seiner beiden Handlungsstränge in seinen Bann gezogen hat. Doch dann kam Heft # 5 und ließ so viele Fragezeichen auf meiner hohen Denkerstirn, dass ich an mir gezweifelt und das Heft gleich nochmal gelesen habe. Ich war mir sicher, dass ich etwas übersehen oder -lesen hatte.

Doch Fehlanzeige. Auch beim zweiten Lesen finde ich keinen Hinweis, wie die Selbstzerstörungssysteme der Builder übergangen oder abgeschaltet wurden. Noch mehr interessieren mich die Konsequenzen aus diesem Event. Werden die dann in der Folge bei den Rächern weiterbehandelt? Das wäre zumindest ein vernünftiger Ansatz.

Mir wurde im Laufe des Events auch immer mehr klar, dass sich der Plot drehen und schließlich auf Thanos und seine Schergen fokusieren würde. Doch der Handlungsstrang um die Builder wurde nunmehr doch sehr schnell zu Ende gebracht. Sind Hickman die Seiten ausgegangen? Wurde ihm redaktionell etwas weggekürzt? Oder hat er selbst keine Antworten auf die Fragen, die er ebenso selbst im Laufe des Events gestellt hat? Es ist mühsam,  an dieser Stelle zu spekulieren. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass all diese offenen Fragen in der abschließenden Ausgabe Infinity # 6 beantwortet werden, weil sich diese Ausgabe wohl auf den Endkampf mit Thanos konzentrieren wird. Ich werde dies mit einer gewissen Spannung und Erwartungshaltung auch hier begleiten.

Festhalten können wir nur, dass die Schrecken verbreitenden Builder mehr von ihrem Ruf als von ihrer tatsächlichen Macht gelebt haben. Und Captain Universe ist so ganz nebenbei offenkundig zum mächtigsten Wesen des Universums aufgestiegen. Ooooookayyyyy…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s