Spider-Man # 21 (Original Sin Tie In)

Cover_Spider-Man #21 (Vol. 3) Panini Comics

Panini veröffentlicht mit diesem Heft die US-Ausgaben Amazing Spider-Man # 4 und # 5.

Black Cat sinnt weiterhin auf Rache, denn längst hat sich in den einschlägigen Kreisen herumgesprochen, dass sie von Spider-Man gedemütigt wurde. Daher will sie Spider-Man vernichten.

Genau hierin liegt mein Problem mit dieser Story. Die Black Cat, die ich kenne, würde nie so weit gehen, auch wenn Spider-Man viel zu weit gegangen ist. Offenbar glaubt sie auch Spider-Man nicht, dass sie im Grunde von Doc Ock nach allen Regeln der Kunst zusammengeschlagen wurde. Slott hat sich hier gründlich vergaloppiert und die Sünde begangen, die ich an Comic Autoren schon häufig beobachtet habe und sie daher auch entsprechend kritisiere. Er hat sich  einen Charakter zurechtgebogen, damit er in seinen Plot passt und ihn nicht selbstständig laufen lassen.

Gleichzeitig greift Slott auf Morlun zurück und führt Cindy Moon ein, die ebenfalls von der Spinne gebissen und von Ezekiel vor Morlun verborgen wurde. Was das betrifft, bin ich noch unschlüssig. Dies ist eine Enthüllung nach dem Psi-Angriff Orbs, die Spidey heimsucht.

Insgesamt bietet Slott recht viel Plot in seinen hier veröffentlichten Ausgaben. Ich weiß aber noch nicht, ob das zielführend ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s