Avengers # 24

AVENGERS 24 Mit diesem Heft veröffentlicht Panini die US-Ausgaben Avengers # 36 und New Avengers # 25.

Wird zurzeit das Marvel Universum von AXIS beherrscht, spielt dies bei den Avengers keine Rolle. Die derzeitigen Stories finden in einer Zukunft nach AXIS statt. Dieser Kontrast ist spannend. Man erkennt als Leser leicht, dass AXIS das Marvel NOW! Universum definitiv verändern wird.

 Die Avengers Ausgabe hat einen düsteren, melancholischen bis hin zu einem fast schon depressiven Touch. Der Ausgang der Story ist in der Form überraschend, aber rückblickend erkennt man als Leser, dass Hickman zielgerichtet seine Story darauf ausgerichtet hat.

Fast noch düsterer ist die zweite Story dieses Heftes aus der Serie New Avengers. Die Illuminati werden von SHIELD verfolgt und ich kann mich nicht daran erinnern, Sue Richards so extrem emotional erlebt zu haben.

Insgesamt halte ich den Kniff, die Avengers Serien in der Zukunft spielen zu lassen, für einen gekonnten Ansatz von Marvel. Man wird förmlich süchtig danach, die Lücke zu schließen, um die Ereignisse voll umfänglich zu verstehen.

Caselli liefert das gewohnt meisterhafte Artwork ab, aber Walker konnte mich richtig begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s