Rocket Raccoon # 2: Quer durch die Galaxie und dann links

ROCKET RACCOON 2 Mit diesem Band veröffentlicht Panini die US-Ausgaben Rocket Raccoon # 5-8. Man könnte es auch kurz zusammenfassen mit: „Der Spaß geht weiter!“ Diesmal übernimmt Skottie Young das Amt des Autoren und steigt als Zeichner leider aus, obwohl Parker und Andrade auch einen recht ordentlichen Job abliefern, aber Young war für diese Serie einfach eine Idealbesetzung.

Doch auch als Autor hinterlässt Young in dieser Serie seine Spuren. Scheint die erste Story noch banal, dürfen wir dann doch lesen und so erfahren, wie Rocket und Groot ein Team werden. Dabei dürfte ein Geheimnis des ungleichen Paares darin liegen, dass Rocket Groots Kernsatz sofort richtig zu interpretieren weiß. Das überrascht nun weiter nicht, aber ist umso witziger und pointierter erzählt.

Auch Rockets Job auf Ego, dem lebenden Planeten, ist ebenso ein kleines Schmankerl wie das erneute Zusammentreffen mit Cosmo, den Rocket nicht leiden kann. Ihr Treffen verläuft unter dem Motto: „Ich mag ihn nicht, aber ich brauche das Geld.“

Doch die wirkliche Story führt Rocket und Groot auf einen Eisplaneten, der wohl bewusst an Hoth, den Eisplaneten aus Star Wars, erinnert. Dies ist übrigens nicht die einzige Star Wars Anspielung, mit der Young aber ganz offen kokettiert. Daneben lässt Young aber auch „Per Anahlter durch die Galaxis“ von Douglas Adams nicht aus. Auch in diesem Zweiteiler kommt natürlich der Humor nicht zu kurz, aber die Story um Groot, der sich in Lebensgefahr befindet, ist auch spannend. Schon in Kürze folgt Band # 3, der dann auch gleichzeitig den Abschlussband bildet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s