Green Hornet (Movie)

The Green Hornet Movie Poster   Als sein Vater plötzlich verstirbt, muss Playboy und Lebemann, Britt Reid, sein Erbe als Vorstand einer großen Tageszeitung antreten. Als er sich mit Kato, einem seiner Angestellten anfreundet, reift der Entschluss, dass sie als Superhelden das Verbrechen bekämpfen. Dabei stoßen sie nicht nur auf einen skrupellosen Gangsterboss, sondern auch auf einen korrupten Staatsanwalt.

Neben den Blockbustern aus dem Hause Marvel / Disney sowie DC / Warner macht es einfach mal Spaß, einen Superheldenfilm zu schauen, der eben nicht über so ein hohes Budget verfügt.

Durchgehend (und das ist eine der Stärken dieses Films) ist, dass er sich nicht allzu ernst nimmt . Hierfür sorgt allein schon Seth Rogen, dem man als Zuschauer den Playboy einerseits, sowie den unbedarften Superhelden andererseits abnimmt. Green Hornet

Natürlich wird solch ein Film immer die Gemeinde spalten. Doch auch die schärfsten Kritiker dieses Films müssen einräumen, dass Christoph Waltz als Gangsterboss Chudnofsky, der unbedingt gruslig rüberkommen will, die gewohnt sichere und ausgezeichnete Vorstellung abgibt. Allerdings hätte ich mir den einen oder anderen Moment mehr mit ihm gewünscht.

Cameron Diaz Green Hornet Poster by jeffery10Auf der Habenseite des Films und damit ein Pluspunkt steht natürlich auch Cameron Diaz, die als Britts Sekretärin, ohne es zu wissen, das Mastermind hinter Green Hornet und Kato gibt. Aber jeder Film mit Cameron Diaz bekommt von mir automatisch einen Pluspunkt. Und wenn wir schon bei Pluspunkten sind, einen weiteren gibt es für James Franco, der einen Kurzauftritt hat.

Negativ anzumerken ist, dass es einfach zu lange dauert, bis der Film auf den Punkt kommt. Da droht er fast schon zu zerfasern, aber bekommt dann gerade noch rechtzeitig die Kurve.

Für die komischen Momente sorgt auch Jay Chou als Kato, der alles sein will, aber nicht der Sidekick von Green Hornet und der die unwahrscheinlichsten Dinge in das Auto einbaut. Neben der Bewaffnung sage ich nur „Schleudersitze“. Übrigens ist der Imperial, den Kato „Black Beauty“ tauft, der heimliche Star des Films.  Jay Chou promotes The Green Hornet in Spain

Doch was quassel ich hier rum? Nehmt Euch ein Getränk Eurer Wahl, Popcorn oder ähnliches (um Popcorn Kino handelt es sich nämlich), schiebt die DVD in den Recorder und habt Kurzweile. Das leistet der Film allemal.

Ursprünglich ist „The Green Hornet“ übrigens als Hörspielserie fürs Radio konzipiert.

Das Drehbuch von Seth Rogen & Evan Goldberg wurde übrigens einem Entwurf von Kevin Smith vorgezogen. Schade, hätte ich mir auch gut vorstellen können.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s