Spider-Man # 29 (Spider-Verse Epilog)

 Mit dem vorliegenden Heft veröffentlicht Panini die US-Ausgaben Amazing Spider-Man # 15 und 16. Die US-Ausgabe # 15 bildet den Epilog zu Spider-Verse.

Die Highlights von Spider-Verse werden in dieser Ausgabe reflektiert im Hinblick auf Antworten auf noch offene Fragen und lose Fäden. Und hiervon gibt es so viele, dass das eigentlich gar nicht in einer Ausgabe vollzogen werden kann.

Daher wirkt Slott vielleicht auch etwas gehetzt. Dennoch macht der Plot Spaß und verfügt über das, was eine Spider-Man Ausgabe benötigt.  Immerhin erhalten wir aber Antworten darauf, wie die Spider-Men in ihre Dimensionen zurückkehren, was die künftige Bestimmung Karns sein wird und welche Charaktere auch in der 616 Welt verbleiben. Auch das Schicksal von SpOck erfüllt sich. Und wer sich gehetzt fühlt, darf sich über das Artwork von Camuncoli freuen. Darüber hinaus ist es dann auch mal gut, dass Spider-Verse nun abgeschlossen ist und der Epilog nicht auch noch in die Länge gezogen wird.

Peter findet nun doch Geschmack an seiner Firma und will sich auch gegen die Konkurrenz durchsetzen. dabei muss er sich nach wie vor bei Sajani beweisen, die ja seine anderen Verpflichtungen als Superheld nicht kennt. Natürlich ist mangelnde Zeit und Termindruck bei Peter kein wirklich neuer Ansatz. Dennoch ist das hier clever und lesenswert umgesetzt, weil Peter eben mal als Unternehmer unter Druck steht. Der Cliffhanger macht Spaß.

Die Zweistory um Black Cat legt ihre Motivation offen. Ich denke, hieraus wird dann die nächste größere Story erwachsen, denn Felicia ist ja nach wie vor auf Rache aus. Und es scheint ihr ziemlich egal zu sein, dass es nicht Peter war, der sie zusammengeschlagen hat.

Als bekennender Black Cat Fan habe ich so meine Probleme mit ihr als Bad Ass. Ich habe immer den ritt auf der Rasierklinge zwischen Gut und Böse bevorzugt, aber ich bin auch gespannt, wohin das hier führt.

Insgesamt unterhält die Ausgabe mit den wenigen Anstrichen wirklich gut und ich bin ungemein auf die Fortsetzung gespannt. Slott beherrscht es sehr gut, die Aufmerksamkeit des Lesers stets hochzuhalten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s