Star Wars VII: Das Erwachen der Macht

Star Wars VII CastGrundsätzlich schreibe ich hier ja Comic Rezensionen und bisweilen auch Rezensionen zu Comicverfilmungen. Der neue Star Wars Film fällt natürlich weder in die eine oder andere Rubrik. Es gibt jedoch gerade bei Star Wars zahlreiche Schnittstellen zu den Comics, dass ich kaum umhin komme, den Film hier zu besprechen. Als Beispiel möchte ich nur anführen, dass ausschließlich in den Comics erzählt wird, warum der an sich goldene C-3PO einen roten Arm hat. Auch weitere Lücken oder Handlungssprünge werden in den Comics und auch Romanen gefüllt. Dieses Konzept muss man nicht gutheißen, aber ist nun einmal Realität.

Doch nun zum Film selbst:

Dass Star Wars VII im Grunde ein Remake von Star Wars IV ist, ist längst eine Binsenwahrheit und hat sich nicht nur in den sozialen Netzwerken gefestigt. Das ist aber eigentlich nicht verwunderlich. Noch nie in der Filmgeschichte lastete solch ein Druck auf einem Film und das spätestens, seitdem die Verträge zwischen George Lucas und Disney unterzeichnet wurden.

Der eingefleischte Star Wars Fan wird sich in dem Film schnell wohlfühlen bzw. wenigstens zurechtfinden. Das hat phasenweise schon nostalgische Züge. Obwohl bestimmt schon (fast) jeder den Film gesehen hat, möchte ich mich gern der Tradition der bisherigen Rezensenten anschließen und möglichst wenig spoilern (Die Erwähnung des roten Arms von C-3PO möge man mir nachsehen, aber er ist für die Handlung des Films auch in keinster Weise wichtig).

Bekannt ist natürlich der Cast. Und ich muss sagen, dass ab dem Zeitpunkt, als Harrison Ford als Han Solo die Bühne betritt, der Film wirklich zu einem Harrison Ford Streifen wird. Mit Charme, seiner Erfahrung und seinem Können reißt er jede Szene an sich. Und das ist auch gut so.

Allerdings gestehe ich auch der Newcomerin Daisy Ridley als Rey eine wirklich gute Leistung zu, während John Boyega als Finn stellenweise etwas schwächelt, was aber auch an der Inszenierung seines Charakters liegen mag. Diese schwankt etwas zu sehr zwischen „Das schaffe ich leicht“ und „Das schaffe ich auf keinen Fall“.

Auf der Habenseite des Films stehen definitiv die Kulissen, die größtenteils gebaut wurden. Das kommt dem Film atmosphärisch deutlich zugute.

Immer wieder wurde darüber spekuliert, welcher Hauptcharakter das Zeitliche segnet. Nun, ich werde das natürlich nicht verraten, aber folgt man dem Plot und den Dialogen, findet das der Star Wars Kundige rasch heraus.

Verwundert war ich ein wenig, dass man mit Lupita Nyong’o eine durchaus profilierte Darstellerin verpflichtet und sie mit Maz Kanata als den einzigen animierten Charakter agieren lässt.

Primäre Aufgabe von Episode VII kann es nur gewesen sein, den Boden für Fortsetzungen zu bereiten. Neue Charaktere wurden in einem an sich bekannten Setting eingeführt und die Karten zwischen Gut und Böse wurden neu gemischt. J.J. Abrams hat seine Mission also erfüllt. Ich würde sogar so weit gehen, zu behaupten, dass dies seine bisher beste Leistung war.

Advertisements

5 Gedanken zu “Star Wars VII: Das Erwachen der Macht

  1. Hallo. Eine gute Rezension. In vielen Punkten stimme ich mit Ihnen überein. Einzig in Bezug auf die Darstellung von Finn bin ich etwas anderer Ansicht, da ich seine Darstellung als sehr plausibel empfand, aber so etwas kann man schließlich auch unterschiedlich sehen.
    Mit Fakten sieht das etwas anders aus. Ein zumindest bemerkenswerte faktische Ergänzung dürfte es sein, dass es sich bei dem von Ihnen verlinkten Filmposter um kein offizielles Poster handelt, sondern um eine Collage, die relativ früh nach Bekanntwerden des Casts entstanden sein dürfte, wie man an der allenfalls spekulierten Besetzung der Rollen sehen kann.
    „Verwundert war ich ein wenig, dass man mit Lupita Nyong’o eine durchaus profilierte Darstellerin verpflichtet und sie mit Maz Kanata als den einzigen animierten Charakter agieren lässt.“
    Ihre Verwunderung kann ich nicht nachvollziehen. Auf dem von Ihnen abgebildeten Plakat ist auch ein gewisser Andy Serkis zu sehen. Der spielte dann tatsächlich per Motion Capture – Verfahren den Supreme Leader Snoke, der zumindest eine gewichtige Rolle einnimmt, die vermutlich in den kommenden Filmen wiederkehren wird. Der Fakt, dass Lupita Nyong den einzigen animierten Charakter darstellt, ist somit falsch – mal völlig davon abgesehen, dass es neben den beiden jede Mange weitere animierte Charaktere gibt. Ich vermute aber, Sie beziehen das auf tatsächlich von Schauspielern dargestellte animierte Charaktere? Da habe ich noch einen weiteren entdeckt. Auch der sicherlich ebenfalls als profiliert geltende Simon Pegg spielte einen weiteren animierten Charakter, nämlich den Schrotthändler Unkar Plutt.

  2. Danke für den Kommentar und die Hinweise. Es ist zutreffend, dass es sich nicht um das offizielle Filmplakat handelt. Wurde von mir aber auch nicht behauptet. Fand die Kollage halt passend. Snoke ist tatsächlich ein Charakter, mit dem ich noch so meine Schwierigkeiten habe. Woher kommt der Kerl eigentlich? Wieso wird er so überdimensional dargestellt? Ich denke, das werden wir in den Fortsetzungen erfahren (?).

  3. Snoke ist ein sehr rätselhafter Charakter, ja. Ich gehe schwer davon aus, dass das gewollt ist. Im Netz finden sich bereits zahlreiche Spekulationen, wer das sein könnte – vorausgesetzt man geht davon aus, dass er noch jemand anderes sein könnte, als eben Snoke – , an denen will ich mich an der Stelle aber gar nicht beteiligen. Diese reichen jedenfalls von plausibel bis absurd …
    Dass Sie behaupten, das Plakat wäre ein offizielles, habe ich meinerseits allerdings auch nicht behauptet. Ich fand es eben nur erwähnenswert. Trotzdem würde mich interessieren, warum Sie das Plakat für passend halten? Ich frage deswegen so kritisch nach, weil das Plakat mit dem Film, wie er schließlich gezeigt und hier besprochen wurde, eigentlich nichts zu tun hat …

  4. Die Kollage hat mir gefallen, weil sie nichts spoilert und was sie zu spoilern scheint, garantiert in die falsche Richtung führt. Das war einfach zu verführerisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s