Die neuen X-Men # 31

DIE+NEUEN+X-MEN+31 Mit diesem Heft veröffentlicht Panini die US-Ausgaben All-New X-Men # 40 und 41. Gleichzeitig öffnet Bendis eine neue Storyline und setzt mit dem Outing eines X-Man ein fettes Zeichen.

Outing bei den Mutanten ist nicht zwingend ein neues Thema. Ich erinnere in diesem Zusammenhang nur an Northstar oder Karma. Aber dieses Outing setzt ein ganz eigenes Zeichen, weil es sich um den bisher bekanntesten Mutanten handelt. Wie immer, werde ich den Namen hier nicht spoilern.

Generell widmet sich diese Ausgabe den X-Men bzw. Mutanten untereinander. 2 X-Men kommen zusammen und bei ihr ist es eine ziemliche Überraschung. Bisher war sie nie offen für irgendwelche romantische Gefühle bzw. dazu schlicht nicht in der Lage.

Die X-Men treffen ferner auf die Utopier. Hierbei handelt es sich um ein paar abtrünnige Mutanten, die sich wieder auf Utopia niederlassen wollen. Erwartungsgemäß löst dies bei SHIELD keine Begeisterungsstürme aus. doch die X-Men lösen das Problem zu aller Zufriedenheit. Bendis schließt damit seinen Run ab und lässt dabei ein paar Fragezeichen zurück, so dass man sich als Leser fragt, ob diese Ausgabe nicht doch zu hastig erzählt wird. Ich denke, dass Bendis schon eine gewisse Zeit vorher gewusst haben muss, wann er seinen Plot beenden muss. dennoch bleiben Fragen zurück. Vielleicht gibt es in Uncanny X-Men # 7 noch ein paar Antworten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s