Superman # 24

SUPERMAN+24 Mit dem vorliegenden Heft veröffentlicht Panini die US-Ausgaben Action Comics # 23 sowie Supergirl # 24.

Es dauert einen Moment, bis ich die Superman Ausgabe entschlüsselt habe. Superman ist ungemein sarkastisch. Ich kenne bestimmt nicht jede Ausgabe des Stählernen, aber an solch einen sarkastischen Ton kann ich mich nicht erinnern und im Rahmen der New 52 hat es ihn bisher definitiv nicht gegeben. Superman schlägt mir auch etwas zu schnell zu. So kenne ich ihn eigentlich nicht. Etwas schnell geht mir auch der Wechsel von Zero to Hero des Ansehens Supermans bei der Pax Galactica. Ansonsten bietet diese Ausgabe, die im Übrigen direkt an die letzte anschließt, Action satt und dank Tyler Kirkham dauert es ein wenig, bis man die kleinen Schwächen des Plots erkennt.

Nelson schreibt nach wie vor gute Supergirl Stories, obwohl mir der Beginn der Serie etwas besser gefallen hat. Allerdings mag ich den Turn, wie Supergirl ihren Körper verliert und wiedererlangt. Leider geht es in dieser Ausgabe stellenweise etwas vogelwild zu, so dass man fast schon erraten muss, was gerade geschieht. Dies mag auch am nicht immer perfekten Timing der Szenerie Wechsel liegen. Dies ist und bleibt jedoch Meckern auf verdammt hohem Niveau.

Doch dann geschieht mein persönlicher Albtraum am Ende der Ausgabe. Das völlig überflüssige Weltraum Motorrad kehrt zurück.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s