Der unglaubliche Hulk (Movie)

Iron Man mit seiner selbst ironischen Art, seinem clever geschriebenen Plot und einer überragenden Inszenierung überzeugte Kritiker wie Cineasten. Der Fluch der guten Tat übte natürlich automatisch Druck auf die Neuverfilmung des Hulk aus. Zumal der Film mit Edward Norton, Liv Tyler und William Hurt prominent besetzt ist. Allerdings hält der Film diesem Druck nur teilweise stand.

Bei einem geheimen biochemischen Experiment wurde Dr. Bruce Banner radioaktiv verseucht und der Hulk in ihm wurde geweckt. Sobald er wütend wird und sein Puls die Marke von 200 Schlägen pro Minute übersteigt, wird er zum Hulk. Also taucht er in Brasilien unter und versucht sich und seinen Puls mit Entspannungsübungen zu kontrollieren. Nebenbei arbeitet er in einer Limonadenfabrik. Durch einen Zufall wird er dort vom Militär aufgespürt und muss erneut fliehen. Als besonders hartnäckiger Verfolger stellt sich dabei Emil Blonsky (Tim Roth) heraus.

Tim RothHinter der Jagd steht aber General Ross (William Hurt), während seine Tochter Betty gemeinsam mit Bruce nach seiner Rückkehr in die USA nach einer Kur gegen das Monster in Bruce forscht. Als das Militär den Hulk selbst mit Schallwaffen nicht stoppen kann, entschließt sich Emil Blonsky zu einem ultimativen Experiment und wird ebenfalls zu einem Gamma Monster. Schließlich kommt es zum Showdown.

Szenen aus "Der unglaubliche Hulk" Der Film ist ein typisches Resultat, wenn sich Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller nicht einig sind und den Film in verschiedene Richtungen entwickeln wollen. Edward Norton wollte Bruce Banner mehr Tiefe verleihen, was auch ein guter Ansatz gewesen wäre und wohl auch die Laufzeit des Films deutlich verlängert hätte. Bruce begibt sich zu Anfang des Films in ein selbst gewähltes Exil, was er am Ende des Films auch wieder tut. Nur seine Einstellung zum Hulk scheint sich geändert zu haben, aber selbst dieser Aspekt ist nicht deutlich herausgearbeitet. Was allerdings bleibt, ist der Blick Edward Nortons, der die permanente Angst vor sich selbst offenbart. Und ich denke, das ist auch der Grund, warum er bei den Fans sehr beliebt für seine Darstellung von Bruce Banner war. Darüber hinaus ist die Darstellung des Bruce Banner dem Peter David Run bei der Comicserie entliehen.

Liv Tyler ist eine Schauspielerin, die ich sehr schätze, aber ihre Darstellung einer Biologie Professorin nehme ich ihr einfach nicht ab. Daher hat sie ihre Stärken in den Szenen, in denen sie einfach nur „Betty“ spielt. Still Of Liv Tyler In The Incredible Hulk (2008)

Die Comicfigur des General Ross profitiert davon, dass er ein Choleriker ist, den man als Leser zumindest in den früheren Jahren nie allzu ernst nehmen braucht. William Hurt zeichnet General Ross als kühl kalkulierenden und agierenden Militär, der selbst den Split mit seiner Tochter keineswegs scheut. Immerhin durchlebt dieser Charakter eine Wandlung. Liv Tyler and William Hurt

Die Actionsequenzen halten sich in Grenzen, und vielleicht ist der komplette Film zu sehr auf den Endkampf zwischen Hulk und Abomination ausgerichtet, der übrigens seinerzeit im deutschen Kino stark gekürzt war. Allerdings ist dieser Endkampf wirklich das Highlight des Films. Beim Kauf der DVD sollte man auf „FSK 16“ sowie auf den Zusatz „ungekürzte US-Kinofassung“ achten.

Schließlich lässt der Gastauftritt von Robert Downey, jr. schon zwangsläufig noch einmal die Erinnerungen an Iron Man aufkommen, den man am liebsten gleich wieder anschauen will. Und wenn wir schon bei Gastauftritten sind.. Natürlich hat auch Stan Lee seinen Gastauftritt, über den wir einmal mehr schmunzeln dürfen. Zu diesen Gastauftritten gehört auch ein Cameo Auftritt von Lou Ferrigno, der den Hulk in der TV-Serie  von 1978-1982 gab.

Datei:StanLee.jpg 

Insgesamt gehe ich vielleicht sogar etwas zu hart mit dem Film ins Gericht, aber mittlerweile verlangt man einfach mehr von einer Marvel Verfilmung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s