Avengers # 33 (Secret Wars Tie In)

  Mit dem vorliegenden Heft veröffentlicht Panini die US-Ausgaben Secret Wars 2099 # 3 und # 4. Peter David thematisiert die Annahme, dass die Avengers 2099 von einem Konzern kontrolliert werden. Diese von Alchemax kontrollierten Avengers treffen auf die Defenders.

Nun, die erste Frage, die ich mir gestellt habe, geht einher mit Black Widow, die die Defenders fragt, was sie verteidigen? Eher als Verteidiger von Downtown sehe ich die Defenders als Verteidiger von Freiheit. Dies führt auch zur Konfrontation mit den Avengers, da die Defenders nicht registriert sind. Richtig, diese Floskel erinnert an den Civil War.

Im Mittelpunkt steht nach wie vor Captain America, die sich auch als Wahrer des eigenen Wortes sieht. Dies führt zu einer Auseinandersetzung mit Miguel Stone und Alchemax und auch konsequent in einem Cliffhanger mündet.

Sämtliche Charaktere, egal ob Avengers oder Defenders, sind gegenüber den Namensvettern aus dem klassischen Universum oder auch aus Marvel NOW! mal leicht, mal erheblich verändert.  Dieses Spiel mit den modifizierten Charakteren macht Spaß und nach 3 Episoden, die die Charaktere definiert haben, nimmt der Plot endlich Fahrt auf.

Was mich an dieser Serie interessiert, ist, ob sie nur ein simpler Annex zur Hauptserie ist oder signifikante Bedeutung für einen größeren Zusammenhang haben wird.

Die untere Abbildung zeigt das Variant zur Leipziger Buchmesse, die obere die reguläre Abbildung.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s