Superman / Wonder Woman # 3: Staatsfeind Nummer 1

SUPERMAN%2FWONDER+WOMAN+3 Mit diesem Band veröffentlicht Panini die US-Ausgaben Superman / Wonder Woman # 18-21 sowie Convergence Justice Socitety of America.

Zunächst ist anzumerken, dass wir uns bei Superman in einem neuen Status Quo befinden. Superman hat einen Teil seiner Kräfte verloren und seine Geheimidentität ist weltweit bekannt. Deutlich ist nicht nur dem Plot, sondern auch seiner kompletten Körpersprache zu entnehmen, wie sehr er hierunter leidet. Wonder Woman versucht, dies auszugleichen. Sie strahlt Optimismus aus und trägt einen Teil seiner Last.

Die Bedrohung durch Schurken ist mal mehr, mal weniger latent vorhanden. Als Bedrohung für Superman ist natürlich das Mastermind auszumachen, das lange Zeit anonym bleibt. Tomasi zeichnet eine grundsätzlich düstere Story mit einer deutlichen schwarz-weiß Unterscheidung zwischen Gut und Böse.

Unter diesen Umständen wird auch die Beziehung zwischen Superman und Wonder Woman, die übrigens in ihrer neuen Rüstung zu sehen ist, bzw. zwischen Clark und Diana auf eine extreme Probe gestellt. Auch dies ist eine weitere Stärke des Bandes.

Insgesamt nutzt Tomasi den Status Quo von Superman, um einen Plot mit viel Spannung, Action und noch mehr Momenten mit geschliffenen Dialogen abzuliefern. Höhepunkte sind dabei der Kampf gegen das Suicide Squad sowie das Gespräch mit Obama. Diese Story voller Kontraste und Erzählebenen zeichnet den Band auch mit seinen überraschenden Twists aus und unterstreicht eindrucksvoll, dass Superman / Wonder Woman nicht nur Beiwerk zu den Soloserien sind, sondern dass sie eigene Maßstäbe setzt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s