Iron Man / Thor # 12

IRON+MAN%2FTHOR+12 Mit dem vorliegenden Heft veröffentlicht Panini die US-Ausgaben Armor Wars # 4 und Thors # 4.

Ganz ehrlich, ich weiß nicht, was ich von dem Heft halten soll. Auf den ersten Blick unterhält es recht gut. Da gibt es gar nichts dran zu rütteln.

Schaue ich genauer hin bröckelt doch ein Teil der Fassade. In der Iron Man bzw. Armor Wars Ausgabe wird der Mörder enthüllt. Seine Identität war so vorhersehbar, dass man ihn auch achselzuckend spoilern könnte. Im Grunde ist es dann das letzte Drittel des Heftes, das dann nochmal zulegt. das liegt nicht nur am Tod eines zentralen Charakters, sondern auch daran, dass wir dann feststellen, dass es darum geht, die Akteure für die entscheidende Schlacht zu platzieren.

Ähnlich ist auch die Thor Ausgabe einzuordnen. nebenbei wird der Runen Thor vom ultimativen Thor und dem 616 Thor gestellt. Kernstück ist die flammende Rede der Thor (Jane Foster), die zum Aufbegehren gegen Doom anpeitscht. Positiv ausgedrückt ist dies der rote Faden der Tie Ins, negativ ausgedrückt ist dies der Running Gag. Belustigt habe ich zur Kenntnis genommen, dass uns die Hauptserie mehr über den Aufstand der Thors erzählen soll, während die Hauptserie auf das Tie In verweist.

Vielleicht bin ich aber auch zu ungeduldig. Wir haben ja noch ein Heft Zeit. Auf jeden Fall biegt die Battleworld auf die Zielgrade ein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s