Die neuen X-Men # 36

DIE+NEUEN+X-MEN+36 Mit diesem Heft veröffentlicht Panini die US-Ausgaben Age of Apocalypse # 4 und # 5. Auch hier handelt es sich um die Finalausgabe.

Es mag jetzt langweilig erscheinen, aber auch diese Story ist ungemein gradlinig, spannend und in sich schlüssig zu Ende erzählt. Ich frage mich, warum dies den Autoren nicht immer möglich ist.

Auch hier überzeugt, wie bei den Avengers, der Ansatz, dass Nicieza mit dem Legacy Virus und dem Age of Apocalypse 2 große X-Men Stories miteinander verwoben hat. Des Weiteren spannt er einen Bogen zu einer weiteren großen X-Men Saga, wobei der Weg dahin ungemein schlüssig ist.

Schlüssig ist auch, dass es sich bei Dr. Nemesis um den geheimnisvollen Drahtzieher hinter den Kulissen handelt. In dieser Story ist er eben das X-Gen, das den Unterschied zu dem Original Age of Apocalypse und dem Original Legacy Virus macht.

Es dürfte dann aber auch nur in einer Story, die auf Battleworld und damit auf einem alternativen Konzept basiert, funktionieren, dass es für die X-Men ein Happy End gibt.

Kleine Anmerkung: Bei dieser Ausgabe handelt es sich um eine Finalausgabe im doppelten Sinne, da die Heftchen Serie der X-Men leider eingestellt und nunmehr in Trades fortgesetzt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s