Spider-Man # 4

SPIDER-MAN+4 Mit diesem Heft veröffentlicht Panini die US-Ausgaben Amazing Spider-Man # 6 und # 7.

Banal, banaler, Spider-Man. So stellt sich zurzeit die Steigerungsform um die Stories des Netzschwingers dar.

Die Dialoge wirken hölzern, gekünstelt und abgedroschen. Dabei unterstelle ich mal, dass Michael Strittmatter plötzlich nicht das Übersetzen verlernt hat, sondern an die Original Dialoge als Quelle gebunden ist. Dies reflektiert natürlich auch auf den Plot, der einfach in den Startlöchern sitzen bleibt.

Auf der Habenseite steht mit viel Liebe zu meiner eigentlichen Lieblingsserie Mr. Negative wegen des Rückbezugs zu seinem ersten Auftritt sowie Cloak and Dagger, die mit ihrem Tausch von Licht und Schatten auch von Gut zu Böse gewechselt sind.

Ich hoffe, Slott reißt endlich das Ruder um und findet wieder zur alten Form zurück. Ich fürchte, sonst rennen dieser Serie immer mehr Leser weg.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s