Superman: Doomed Special # 1

SUPERMAN%3A+DOOMED+SPECIAL+1 Mit diesem Heft veröffentlicht Panini die US-Ausgaben Batman/Superman # 11, Superman # 31, Action Comics # 32 sowie Superman/Wonder Woman # 9.

Superman kämpft weiterhin gegen das Doomsday Virus und das über alle 4 Hefte.

Genau dies ist auch der Kritikpunkt, der hier vorzubringen ist. Es macht zwar Spaß zu lesen, wie sich Batman, Wonder Woman und auch Lex Luthor, der ein wenig undurchsichtig bleibt, verhalten und mit der Situation umgehen, aber insgesamt dauert es ein wenig zu lange, bevor der Plot Fortschritte macht, so dass die Handlung unnötig gestreckt wird. So wird auch Superman zur Nebenfigur in der eigenen Serie – zumindest, was die Serien Superman und Action Comics betrifft.

Supergirl gehört mittlerweile dem Red Lantern Corps an, was aber nicht an bekannter Stelle, also Supergirl als Zweitserie in Superman, sondern in Red Lanterns, Band 5 und in einem Supergirl Special erzählt wird. Scheint so, als müsse ich mir diese Bände bei Gelegenheit zulegen.

Immerhin eröffnet Charles Soule mit dem Cliffhanger im Schlussheft dieser Special Ausgabe ein paar Optionen für die Fortsetzung, so dass dies meine Neugier weckt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s