Captain Marvel # 1: Wächter der Erde

CAPTAIN+MARVEL+1 CAPTAIN+MARVEL+1+VARIANT Mit diesem Band veröffentlicht Panini die US-Ausgaben Captain Marvel # 1-5.

Captain Marvel übernimmt die Leitung von SWORD, jener Organisation, die extraterrestrische Aktionen auf der Erde überwacht und für Angriffe aus dem All die erste Verteidigungslinie bildet. Erinnert an die Men in Black, aber ohne „Blitz-Dings“ und jeden weiteren Comedy Faktor.

Plötzlich muss Captain Marvel gegen einen Saboteur aus den eigenen Reihen ermitteln und gleichzeitig wird SWORD an den Rand der eigenen Existenz geführt.

Diese Ausgabe bringt so viel Positives, dass man als Rezensent nicht weiß, was man zuerst loben soll. Die Charaktere werden sorgsam eingeführt und erhalten relativ schnell eine Aufgabe, der sie in der Handlung auch nachgehen und so den Plot wesentlich beeinflussen. Der Humor ist gut gesetzt, basiert oft auf Wortspielen und macht aus der Handlung aber auch keinen Klamauk.

Agent Brand und Captain Marvel sind zunächst so damit beschäftigt, ihre eigene Stutenbissigkeit zu kontrollieren, dass es fast schon zu spät ist. Gerade noch rechtzeitig merken sie, dass sie eigentlich nichts gegeneinander haben, zusammenarbeiten müssen, um die Krise zu überstehen und mehr gemeinsam haben als sie zunächst je geglaubt hatten.

Brie Larson, die die Captain Marvel demnächst im angekündigten Kinofilm geben wird, erklärte, dass Captain Marvel die Verbindung zwischen Weltraum Abenteuer und der Erde bilden wird. Dieser Band, der von dem Autorinnen Duo Michele Fazkas und Tara Butters meisterhaft geschrieben wurde, gibt erste Anhaltspunkte, wohin uns der Film führen könnte.

Die Handlung selbst setzt so ein, dass man als Leser eigentlich keine weiteren Vorkenntnisse benötigt und das ist auch gut so. Neuleser werden folglich also keine Schwierigkeiten haben, dem Plot zu folgen und auch denselben Spaß aus der Lektüre ziehen, wie alteingesessene Marvelianer. Allein hierfür darf man vor den Autorinnen den Hut ziehen.

Kris Anka liefert ein wundervolles Artwork ab und schafft es, den verschiedenen, teilweise obskuren Charakteren ein Gesicht zu verleihen.

Wer also Spaß an einer Weltraum Soap hat, ist bei Captain Mrvel bestens aufgehoben.

Captain Marvel # 1, Panini, 116 Seiten, 12,99 €. Das auf 222 limitierte Softcover (rechte Abbildung) gibt es für 20 €.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s